Der Hidrostal - Motor

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

MotorDie direkt im Pumpensumpf aufgestellte Elektrotauchpumpe spart am meisten Platz und verursacht die geringsten Kosten, was die Gesamtinvestition betrifft. Die Lebensdauer beträgt 50.000 Betriebsstunden, bei entsprechend ausgelegter Lagerung. Pumpen ab einer gewissen Grösse sind zusätzlich mit einer Schmiermöglichkeit versehen. Alle überflutbaren Pumpen sind für Tiefen bis 30m zugelassen. HIDROSTAL-Spezialausführungen sind bis Tiefen von 200m einsetzbar.

 

Alle Tauch- und überflutbaren Pumpen sind mit Führungsschienen erhältlich. Damit kann die Pumpe exakt auf die automatische Kupplung auf dem Austrittsgehäuse aufgesetzt werden. Die Motoren sind für explosionsgeschützte Anwendungen nach EEx dIIB T3 oder T4 zugelassen. Fast alle Motoren können für den Betrieb am Frequenzumformer hergestellt werden.