Start Kontroll- und Schutzelemente

Kontroll- und Schutzelemente

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Pfeil Explosionsschutz:

Ex-LogoHidrostal- Motoren sind für explosionsgeschützte Anwendungen mit folgenden Explosionsschutzklassen zugelassen:

CEEXII 2G EEx dIIB T4 bzw. CEEXII 2G EEx d [ib] IIB T4
für Lagerstuhlpumpen gilt CEEXII 2G C T4

 

Pfeil Überwachung der Motortemperatur:
Bei jedem Motor werden Temperaturwächter mit Bimetall-Springzungen (Klixon) standardmässig in die Wicklung eingebaut. Bei Tauchmotoren in Ex-Schutz-Ausführung kommt zu diesem Temperaturschalter noch ein Temperaturregler hinzu, dessen Ausschalttemperatur 20° C tiefer ist. Die Springkontakte der Bimetall-Springzungen können bei 250 Volt bis zu 2,5 Amp. belastet werden.

Klixon

 

Pfeil Betrieb am Frequenzumformer:
Auf Wunsch können Halbwiderstände (Kaltleiter) anstelle der Bimetall-Springzungen eingebaut werden. Damit können die Maschinen am Frequenzumformer betrieben werden. Kaltleiter dürfen mit maximal 2,5 V Spannung belastet werden.

 

Pfeil Überwachung der Feuchtigkeit:
FeuchtesondeWird in der Ölkammer ein bestimmter Wasseranteil überschritten, gibt die eingebaute Feuchtigkeitssonde Alarm. Der dann erforderliche Service kann umgehend veranlasst werden.

Wenn die Oelkammer mit sauberem Oel gefüllt ist, fließt an der Sonde kein Strom. Sobald das Oel durch eingedrungenes Wasser Leitfähigkeit erlangt, wird durch den fließenden Strom ein optischer Alarm ausgelöst. Es ist nicht nötig, den Motor hierfür abzuschalten, da es für ihn keine unmittelbare Ausfallgefahr gibt, denn das Wasser müsste erst durch die zweite Gleitringdichtung in den Motorenraum eindringen. 

 

 

 

 

 

Pfeil Schwimmerschalter:
SchwimmerschalterUeblicherweise ist die obere mechanische Dichtung nicht flüssigkeitsdurchlässig. Während der Einlaufphase mag es jedoch sein, dass etwas Flüssigkeit durch die Dichtung gelangt. Um Lager und Wicklung gegen eindringende Flüssigkeit zu schützen, kann ein Schwimmerschalter so eingebaut werden, dass ein Alarm ausgelöst wird, bevor die Flüssigkeit das erste Lager erreicht hat. In diesem Fall soll der Deckel, zur Kammer der Schutzelemente, zur Reinigung und Inspektion geöffnet werden. Der Schwimmerschalter ist während des normalem Betriebes geschlossen.

 

 

 

 

 

Pfeil Überwachung der Lagertemperatur:
LagertemperatursondeEin Temperaturmesser mit Ansprechtemperatur von 110° C ist im Lagergehäuse installiert. Der Schalter ist während des normalen Betriebes geschlossen und mit einem eigenen Stromkreis verbunden. Das Signal kann so geschaltet werden, dass der Motor automatisch abgeschaltet oder nur ein Alarm ausgelöst wird. Der Stromkreis muss manuell wieder geschlossen werden, da sich der Fühlerschalter bei Abkühlung automatisch schliesst.

 

 

 

 

 

 

Pfeil Tandem- Gleitringdichtung:
Die Dichtungen laufen im Ölbad. Die mediumseitige Dichtung ist aus einem besonders widerstandsfähigem Werkstoff gefertigt, der gut gegen abrasive Medien geeignet ist. Weitere Informationen zu den Gleitringdichtungen finden Sie in einem gesonderten Abschnitt.