Start Allgemein

Überflutbare Hidrostal- Motoren - Allgemein

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Ãœberflutbarer MotorDie direkt im Pumpensumpf aufgestellte Elektrotauchpumpe spart am meisten Platz und verursacht die geringsten Kosten, was die Gesamtinvestition betrifft. Eine in einem überflutungsgefährdeten Trockenraum aufgestellte Pumpe wird mit einem überflutbaren Elektromotor versehen und mittels Ansaugkrümmer direkt auf dem Fussboden vertikal installiert. Bei reinen Pumpstationen in der Größenordnung bis 30 kW wählt man meistens dieses System. Lebensdauer von 50.000 Betriebsstunden, bei entsprechend ausgelegter Lagerung. Pumpen ab einer gewissen Größe sind zusätzlich mit einer Schmiermöglichkeit versehen.

 

Alle überflutbaren Pumpen können selbstverständlich auch trocken aufgestellt werden. Dadurch werden eine seperate Motoreninstallation und lange Kardanwellen überflüssig. Die bauseitigen Anpassungen werden verringert, und die Motoren arbeiten mit weniger Lärm. Sie laufen im Überflutungsfall kontinuierlich weiter und sind leicht zugänglich.

 

 

 

 

Überflutbare Motoren lassen sich in jeder Situation einsetzen:

Pfeil bei Trockenaufstellung
Pfeil im überfluteten Bereich
Pfeil bei variablem Niveau (S1 Dauerbetrieb bei voll aufgetauchtem Motor)